Support-Forum der inoffiziellen Aden CoR - Beta
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Navigation
 Portal
 Forum
 Suchen
 Profil
 Mitglieder
 FAQ
Neueste Themen
» Happy Birthday...
Mi Feb 15, 2012 4:52 am von Jowy

» Sprache: Isdira
Do Feb 09, 2012 1:38 am von skeygeta

» Sprache: De'shineth
So Feb 05, 2012 8:45 am von skeygeta

» Glaube und Religion
Do Jan 26, 2012 3:07 am von skeygeta

» RPG und Chatfunktionen
Mi Jan 25, 2012 5:54 am von skeygeta

» Agathions und Seelenverwandte
Mi Jan 25, 2012 5:46 am von skeygeta

» Anhel Levera - Des Wahnsinns Tochter
Do Jan 12, 2012 3:35 am von skeygeta

» Forumspiel: Wortkette
Mi Jan 11, 2012 7:29 am von BigSebo

» Wonderous Cubic: Shop-Modifikation
Mi Jan 11, 2012 5:54 am von skeygeta


Teilen | 
 

 Argos (Ort: Wall of Argos)

Nach unten 
AutorNachricht
skeygeta

avatar

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 29
Ort : Pforzheim

BeitragThema: Argos (Ort: Wall of Argos)   Do Jun 23, 2011 12:43 am

Argos gehörte einst zum Volk der Giganten und besaß eine besondere Gabe. Er hatte 1000 Augen die ihm die Fähigkeit verliehen nahezu alles, was auf der Erde geschah zu überblicken.
Diese Gabe war es auch, die ihn letztendlich in sein Verderben führte. Denn Einhasad machte sich Argos Augen einige Male zu nutze.
Argos war es, der damals Einhasad von der Beziehung zwischen Shilen und Gran Kain berichtet hatte. Und Argos war es auch der das Versteck Evas entdeckte, als diese sich aus Furcht vor ihrer neuen Aufgabe als Wassergöttin verbarg.

Mit der Erschaffung der vier neuen Rassen aber wurde die Beobachtung der Welt selbst für Argos' 1000 Augen zu komplex und so entschied er, jeden Tag nur 500 seiner Augen zu öffnen und nur jeweils eine Seite des Lebens zu betrachten.
Die Hälfte seiner Blicke konzentrierten sich auf das Schlechte, wie Krieg, Mord, Betrug und Korruption, die andere Hälfte auf das Gute, wie Liebe, Kunst, Mut und Treue.
So wurde aber auch sein Verstand mit der Zeit gespalten, wobei der eine das Gute in der Welt liebte, der andere jedoch nur das Schlechte in der Welt sah.

Als dann viele Jahre später der brutale Krieg zwischen den Giganten und den Göttern ausbrach, weigerte sich Argos, der sich seinem Volk sonst in keinen Dingen angeschlossen hatte und stets treu gegenüber den Göttern gewesen war, das Versteck der anderen Giganten gegenüber der vor Wut kochenden Einhasad aufzudecken.

Als Reaktion darauf zerfetzte Einhasad den Körper von Argos und riss ihm seine Augen aus. Argos besaß zwei besonders Große Augen von dem Einhasad eines in einer riesigen Felswand versiegelte. Argos' sollte den Untergang seines Vollkes mitansehen, als Strafe für seinen ungehorsam. Es war eines der Augen, die nur das Gute gesehen hatten. Die restlichen Augen und Überbleibsel seines Körpers warf sie einfach in das unter dem Berg liegende Tal.

Die Legende besagt, dass einige seiner Augen bald ein eigenes Bewusstsein entwickelten und zu Monstern wurden. Darunter auch das andere von Argos beiden größten Augen, welches zu den Augen gehörte die nur das Böse betrachtet hatten. Dieses Augen nannte sich alsbald selbst Daimon und setzte sich das Ziel die Welt von allem schlechten zu reinigen indem es alles Leben kontrolliert oder vernichtet.


Zuletzt von skeygeta am Do Jun 23, 2011 11:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aden-cor.forumieren.de
 
Argos (Ort: Wall of Argos)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aden CoR - Beta :: Aden CoR Wiki :: RPG :: Wesen und Kreaturen-
Gehe zu: