Support-Forum der inoffiziellen Aden CoR - Beta
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Navigation
 Portal
 Forum
 Suchen
 Profil
 Mitglieder
 FAQ
Neueste Themen
» Happy Birthday...
Mi Feb 15, 2012 4:52 am von Jowy

» Sprache: Isdira
Do Feb 09, 2012 1:38 am von skeygeta

» Sprache: De'shineth
So Feb 05, 2012 8:45 am von skeygeta

» Glaube und Religion
Do Jan 26, 2012 3:07 am von skeygeta

» RPG und Chatfunktionen
Mi Jan 25, 2012 5:54 am von skeygeta

» Agathions und Seelenverwandte
Mi Jan 25, 2012 5:46 am von skeygeta

» Anhel Levera - Des Wahnsinns Tochter
Do Jan 12, 2012 3:35 am von skeygeta

» Forumspiel: Wortkette
Mi Jan 11, 2012 7:29 am von BigSebo

» Wonderous Cubic: Shop-Modifikation
Mi Jan 11, 2012 5:54 am von skeygeta


Teilen | 
 

 Lebenslauf

Nach unten 
AutorNachricht
skeygeta

avatar

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 29
Ort : Pforzheim

BeitragThema: Lebenslauf   Fr Dez 02, 2011 10:46 am

Das Leben eines Kamaels ist stets durch sein Streben nach Perfektion geprägt. Neugeborene Kamael werden bereits in jungen Jahren an die Militärschule abgegeben und dort in internat-ähnlichen Umständen großgezogen, trainiert und im Kampf ausgebildet.

Da für Kamael weder die Ehe noch feste Partnerschaften üblich sind, ist die Aufzucht der Kinder bis zur Übergabe in die Militärschule für die Eltern meist eine lästige Pflicht. Zwar lieben die meisten Kamael ihre Kinder ebenso wie Menschen, für die Kamael-Eltern bedeutet die sogenannte Elternzeit jedoch eine zeitweise Verpflichtung des Zusammenlebens und des Aussetzens ihres Trainings.
Die Elternzeit dauert üblicherweise bis zum dritten Lebensjahr des Kindes. Der junge Kamael wird dann in die Obhut des Militärs und der kamaelischen Militärschule abgegeben, gleichzeitig sind damit auch sämtliche elterlichen Pflichten abgegolten.

Bis zu seinem 25. Lebensjahr besucht der Kamael die Militärsschule und wird nicht nur im Bezug auf Wissen sondern vor allem auch körperlich und geistig trainiert. In den letzten drei Schuljahren erhält der Kamael außerdem eine militärische Grundausbildung.
Mit dem Beginn des 26. Lebensjahres hat der Kamael seine Schule beendet und kann nun wählen, ob er weiterhin im Militär bleiben oder dieses verlassen und seinen eigenen Weg finden möchte. Viele Kamael bleiben in der militärischen Ordnung, da die Kamael im Allgemeinen glauben so am schnellsten ihre Perfektion zu erreichen und damit die Final Form zu erlangen.

Jene, die das Militär verlassen, versuchen ebenso das Siegel in ihrem inneren zu brechen, dabei schlagen die freien Kamael jedoch sehr verschiedene Wege ein. Einige erlernen einen Beruf und versuchen diesen bis zur Perfektion zu verbessern und zu verfeinern. Andere gehen auf Reisen und tranieren ihre Kampfkunst in der Wildnis oder bei der Erkundung des Kontinents. Eine sehr kleine Gruppe der Kamael glaubt, dass nur die Perfketion des Geistes die Final Form befreien kann, weswegen sie versuchen sich sämtliches Wissen anzueignen, welches sie finden können. Am Ende steht für jeden Kamael jedoch nur das Ziel der Perfektion, verbunden mit der Befreiung ihrer eigentlichen Form.

Trotz ihres eigensinnigen und individuellen Charakters und ihrer Eigenschaft sich eher als Einzelgänger zu geben, pflegen Kamael eine recht lose Bindung zu ihrem Volk. In Zeiten des Friedens steht jeder Kamael, militärisch oder nicht, nur für sich selbst und seinen Weg zur Perfektion ein - sollte jedoch Gefahr drohen steht dieses Volk blitzartig zusammen und bildet scheinbar plötzlich eine starke und unberechenbare Gemeinschaft. So ist es selbstverständlich, dass auch freie Kamael ihren militärischen Pflichten untergeordnet bleiben und vom Hohen Rat jeder Zeit wieder verpflichtet werden können.
Kamael, die sich nach der Schule für das Militär entschieden haben, können dieses nur mit Erlaubnis des Hohen Rates wieder verlassen, was meist jedoch wenig Probleme darstellt. Grundsätzlich ist der innere Drang nach Freiheit bei den Kamael stärker als vielerlei Grenzen und so respktiert der Hohe Rat meist solche Entscheidungen ohne Beanstandung.

Über die Lebenserwartung eines Kamaels ist nicht viel bekannt und manch Gerücht besagt sogar,Kamael seien unsterblich. Tatsächlich liegt ihre Lebensspanne über der der Elfen, sie werden jedoch nur etwa 50-120 Jahre älter als ein durchschnittlicher Elf. Damit können Kamael bis knapp über 400 Jahre alt werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aden-cor.forumieren.de
 
Lebenslauf
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aden CoR - Beta :: Aden CoR Wiki :: RPG :: Rassen :: Kamael-
Gehe zu: