Support-Forum der inoffiziellen Aden CoR - Beta
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Navigation
 Portal
 Forum
 Suchen
 Profil
 Mitglieder
 FAQ
Neueste Themen
» Happy Birthday...
Mi Feb 15, 2012 4:52 am von Jowy

» Sprache: Isdira
Do Feb 09, 2012 1:38 am von skeygeta

» Sprache: De'shineth
So Feb 05, 2012 8:45 am von skeygeta

» Glaube und Religion
Do Jan 26, 2012 3:07 am von skeygeta

» RPG und Chatfunktionen
Mi Jan 25, 2012 5:54 am von skeygeta

» Agathions und Seelenverwandte
Mi Jan 25, 2012 5:46 am von skeygeta

» Anhel Levera - Des Wahnsinns Tochter
Do Jan 12, 2012 3:35 am von skeygeta

» Forumspiel: Wortkette
Mi Jan 11, 2012 7:29 am von BigSebo

» Wonderous Cubic: Shop-Modifikation
Mi Jan 11, 2012 5:54 am von skeygeta


Teilen | 
 

 Glaube und Religion

Nach unten 
AutorNachricht
skeygeta

avatar

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 29
Ort : Pforzheim

BeitragThema: Glaube und Religion   Mi Nov 09, 2011 5:31 am

Durch die während dem Bau der Orkstadt Khezzara entstandenen Priester wurde letztlich im Glauben der Ork die Legende verbreitet, Paa'grio selbst habe den ersten Ork erschaffen und direkt auf das Plateau entsandt um durch seine Stärke "das Gleichgewicht zu bewahren".
Dabei wird der Krieg mit den anderen Rassen dadurch erklärt dass die Götter des Windes, Wassers und der Erde neidisch gewesen wären auf die Stärke des Ork und dagegen die Schwäche ihrer eigenen Schöpfungen.
Diese Götter versuchten daher den ersten Ork zu töten, was ihnen letztendlich auch gelang, jedoch nicht bevor der Ork durch seinen letzten, sterbenden Atemzug die Väter der Sieben Stämme erschuf.
Diese "Sieben Stammväter" sollen nur durch harte Arbeit und reine Willensstärke ihre Stämme gestärkt und vergrößert haben, so dass an die 100 Clans unter ihnen entstanden und das orkische Volk zu seiner Macht und Größe auflebte.
In Wahrheit aber entsprang die Legende der Sieben Stammväter der Tatsache dass nach dem Rückzug das orkische Volk auf einige wenige zusammengeschrumpft war, während die Geschichte des ersten Orkes auf einer Erfindung basiert die den Überlebenden half ihre verlorenen Ehre und die hohe Verluste zu verkraften.

Die Hauptfigur im Glauben der zivilisierten Ork ist nach wie vor der Feuergott und Schöpfer des ersten Ork Paagrio. Ihm zu Ehren wurde auch der Feuertempel in einen vulkanisch aktiven Berg gehauen. Dort sorgen sogenannte Stammesschamanen dafür, dass das Feuer dem orkischen Volk wohl gesonnen bleibt, indem sie gelegentlich Opfergaben in die Lava werfen und aus den Bewegungen des Feuers und des Rauches versuchen Paagrios Willen heraus zu deuten. Bei diesen Opfergaben handelt es sich jedoch meist nicht um lebende Opfer, sondern eher um bestimmte Kräuter, edle Waren wie Gold, Seide oder aber fein geschmiedete Waffen und Rüstungen – alles was für einen Ork eben als besonders wertvoll erscheint. Selten werden auch Nutztiere geopfert. Die Opferung höherer Rassen oder sogar eines Ork kommt allerdings nicht in Frage und würde im Glauben dieses Volkes nur Paagrios Zorn provozieren.

Zu Ehren des Feuergottes werden jedoch gern häufig kleine Tuniere und Schaukämpfe unter orkischen Kriegern veranstaltet. Dabei wird nicht auf Leben und Tod sondern bis zum K.O. des Gegners gekämpft. Der Sieger erhält schließlich Paagrios Segen durch einen der Schamanen des Tempels.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aden-cor.forumieren.de
 
Glaube und Religion
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aden CoR - Beta :: Aden CoR Wiki :: RPG :: Rassen :: Ork-
Gehe zu: