Support-Forum der inoffiziellen Aden CoR - Beta
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Navigation
 Portal
 Forum
 Suchen
 Profil
 Mitglieder
 FAQ
Neueste Themen
» Happy Birthday...
Mi Feb 15, 2012 4:52 am von Jowy

» Sprache: Isdira
Do Feb 09, 2012 1:38 am von skeygeta

» Sprache: De'shineth
So Feb 05, 2012 8:45 am von skeygeta

» Glaube und Religion
Do Jan 26, 2012 3:07 am von skeygeta

» RPG und Chatfunktionen
Mi Jan 25, 2012 5:54 am von skeygeta

» Agathions und Seelenverwandte
Mi Jan 25, 2012 5:46 am von skeygeta

» Anhel Levera - Des Wahnsinns Tochter
Do Jan 12, 2012 3:35 am von skeygeta

» Forumspiel: Wortkette
Mi Jan 11, 2012 7:29 am von BigSebo

» Wonderous Cubic: Shop-Modifikation
Mi Jan 11, 2012 5:54 am von skeygeta


Teilen | 
 

 Vorgeschichte

Nach unten 
AutorNachricht
skeygeta

avatar

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 29
Ort : Pforzheim

BeitragThema: Vorgeschichte   Mi Nov 09, 2011 4:52 am

Erschaffen wurden die Ork aus Geist des Feuers durch Paa'grio, den Feuergott.
Unter den ersten vier höheren Rassen war die orkische Rasse die körperlich stärkste und die mit der größten Willenskraft. Daher dienten sie den Giganten zu Anfang als Soldaten oder für schwere, körperliche Arbeit.
Als die Ära der Giganten mit deren Untergang geendet war und die Elfen zunächst mit Demokratie und Politik die Führung übernommen hatten, stellten sich die Ork alsbald gegen die Elfen und begannen einen Krieg um die Herrschaft über das Land. Die Elfen unterlagen und sahen schließlich keinen anderen Weg als einem Bündnis mit den Menschen zuzustimmen.
Mit Hilfe der Menschen schlugen die Elfen schließlich die Ork zurück und drängten diese bis an den nord-westlichen Rand vom heutigen Elmore.
Als Verlierer des Krieges waren sie schließlich gezwungen einen Friedensvertrag zu unterzeichnen und sich auf das Plateau im Nordwesten Elmores zurückzuziehen. Frustriert und traumatisiert über ihre verlorene Ehre und die Tatsache dass nach dem Krieg kaum noch Ork übrig waren splittete sich das orkische Volk in sieben unterschiedliche Stämme auf:

Die Hestui, die den starken Bär als ihren Schutzpatron wählten.
Die Atuba, die sich selbst als gnadenlose Krieger sahen und wenn nötig sogar bereit waren Mitglieder der eigenen Rasse und des eigenen Stammes zu töten.
Die Neruga, die erklärten ihren Stamm zu neuer Stärke zu bringen und den Krieg wieder aufzunehmen solang bis ihre Feinde geschlagen wären.
Die Gandi, deren Motto es war dass man "bis zum Tod kämpfen müsse um wirklich lebendig zu sein".
Die Duda-Mara deren Symbol ein Spinnentotem war und die als einziger Stamm begriffen hatten, dass Taktik und Strategie ebenso wichtig war wie körperliche Kraft. Sie bildeten daher Schamanen und Stammesälteste aus die nach ihrer Intelligenz erwählt wurden.
Die pragmatischen Ragna, die auch vor Verrat nicht zurückschreckten.
Und schließlich die Urutu, die es als ihre Aufgabe sahen die "Betrüger" zu strafen. Ihr Kampfgeist spiegelte sich auch in ihrem Stammessymbol wieder; einem Schwert in einem orkischen Schädel.

Und während die Ragna bald ihren eigenen Weg zogen, ebenso wie vor ihnen andere orkische Gruppen, genannt Timak oder auch die Breka, blieben die übrigen Stämme auf dem Plateau und erbauten die erste orkische Stadt die einer Festung nicht unähnlich war.
Außerdem fanden sie heraus dass der Berg an dessen Fuß ihre Stadt lag von vulkanischer Natur war. Sie schlugen einen Tempel zu Ehren Paa'grios in den Fels und begründeten damit nicht nur ihre Religion sondern auch den Anfang einer Gesellschaftsstruktur und einer halbwegs zivilisierten Kultur.
So kam es, dass die Ork auf dem Plateau sich weiterentwickelten während die anderen Stämme weiter primitive Wilde blieben.

Am Ende erklärten die Ork auf dem Plateau dass diese Stämme Verräter gegenüber Paa'grio seien da sie das Plateau, auf das, nach ihrem neuen Glauben, der erste Ork von Paa'grio persönlich entsandt worden war, verlassen hatten. Somit seien sie damit gestraft niedere Tiere zu bleiben und gehörten nicht mehr zu der orkischen Rasse.

Tatsächlich zählen diese alten Stämme heute nicht zu den "höheren Rassen" da sie weder Städte noch Kultur oder eine "moderne Gesellschaft" besitzen. Sie werden oft als "Urork" bezeichnet, während die Ork vom Plateau als primitive Zivilisation anerkannt werden und auch unter den anderen Völkern zu den höheren Rassen zählen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aden-cor.forumieren.de
 
Vorgeschichte
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aden CoR - Beta :: Aden CoR Wiki :: RPG :: Rassen :: Ork-
Gehe zu: